Überspringen zu Hauptinhalt

ResMedia Business Frühstück: Arbeitnehmererfindung, Softwarepatente & Co.

Unsere Kanzlei veranstaltet im Jahr 2011 eine Workshop-Reihe unter dem Motto „Res Media Business Breakfast 2011“ zu verschiedenen Themenbereichen aus dem IT-Recht und seinen Nebengebieten. Der nächste Workshop läuft unter dem Thema

„Arbeitnehmererfindung, Softwarepatente & Co.“

Der Workshop beleuchtet im ersten Teil die „Arbeitnehmererfindung“ und das hier einzuhaltende Verfahren. Zu berücksichtigen sind einerseits das Arbeitsrecht, nach dem dem Arbeitgeber das Ergebnis der Arbeitnehmertätigkeit zusteht sowie andererseits das gewerbliche Schutzrecht, welches dem Arbeitnehmer nach dem so genannten „Erfinderprinzip“ wiederum das Recht auf seine Erfindung gibt.

Für den zweiten Teil des Workshops konnten wir Herrn Patentanwalt Dr. Peter Reinert aus Köln als Referenten gewinnen, der das Thema „Softwarepatente“ behandeln wird. Softwarepatente sind ein in der Praxis leider häufig unterschätztes Instrument im unternehmerischen Wettbewerb, aber auch in der Kooperation zwischen Unternehmen und bei der Finanzierung von Unternehmen. Sie erfahren, was Sie als Unternehmen dabei zu beachten haben.

Der Workshop hat das Ziel, gemeinsam eine Checkliste für das Verfahren der Arbeitnehmererfindung und die wichtigsten Punkte zum Softwarepatent zu entwickeln – und das in einem entspannten, exklusiven Rahmen bei einem Frühstück in unserer Kanzlei.

Wann:
06. Mai 2011
Wo:
Kanzlei Res Media
Fischtorplatz 21
55116 Mainz
Telefon: +49-6131-144560
E-Mail: mainz@res-media.net
 
Agenda
 
9.30 – 10.30 Uhr Workshop : Arbeitnehmererfindung

  • Grundkonzeption und Geltungsbereich des Arbeitnehmererfindungsgesetzes
  • Miterfinderschaft
  • Meldung und Inanspruchnahme einer Diensterfindung
  • Schutzrechtsanmeldung durch den Arbeitgeber
  • Vergütung für Diensterfindungen
  • Ermittlung des Erfindungswerts
  • Der Auskunftsanspruch

 
10.30 – 10.45 Uhr Kurze Pause

10.45 – 11.45 Uhr Workshop: Softwarepatente

  • Anwendbarkeit des Arbeitnehmererfindungsgesetzes auf Softwareerfindungen
  • Softwareschutz durch Urheberrecht und durch Patente, Schutzvoraussetzungen und Schutzwirkungen
  • Datenverarbeitungsprogramme „als solche“, Probleme der Technizität
  • Neuheit und erfinderische Tätigkeit
  • Unternehmerischer Umgang mit Softwarepatenten, Vermeidung rechtlicher Risiken,  Einsatz effizienter Patentstrategien


11.45 – 12.00 Uhr Ausklang

 

Referenten:

  • Rechtsanwalt Niklas Plutte, ResMedia – Kanzlei für IT-Recht, Medienrecht und Gewerblichen Rechtsschutz
  • Gastreferent: Patentanwalt Dr. Peter Reinert, Köln http://www.patentanwalt-reinert.de

Die Teilnehmergebühr für den Workshop beträgt pro Person 149.- € zzgl. MwSt.
Vergessen Sie nicht, uns Ihren besonderen Wunsch zum Frühstück oder auch einen Parkplatzwunsch mitzuteilen!

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis 22.04.2011 unter mainz@res-media.net oder res-media.net/events.

 

Bildnachweis: © Carmen Steiner – stock. adobe. com

An den Anfang scrollen